nach oben
Markus Seibert wird das Ruder von Landwehr übernehmen. Damit sichert er der Fähre das Überleben. Schon sein Uropa war ein Fährmann. Foto: Anspach
Markus Seibert wird das Ruder von Landwehr übernehmen. Damit sichert er der Fähre das Überleben. Schon sein Uropa war ein Fährmann. Foto: Anspach
Achim Landwehr hatte die Neckarfähre 39 Jahre lang gepachtet. Von den angeschlossenen Gemeinde bekommt er nicht viel Geld. Und zahlende Passagiere werden seltener. Foto: Anspach
Achim Landwehr hatte die Neckarfähre 39 Jahre lang gepachtet. Von den angeschlossenen Gemeinde bekommt er nicht viel Geld. Und zahlende Passagiere werden seltener. Foto: Anspach

Fährmänner: Herren der letzten schwimmenden Brücken

Fähren haben etwas Nostalgisches. Früher hatte fast jeder kleine Ort am Neckar eine. Brücken haben den gemütlichen Wasserfahrzeugen den Garaus gemacht. Und die wenigen verbliebenen Fähren leiden unter Personalproblemen. Wer mag schon bei Wind und Wetter Dienst schieben? Achim Landwehr zum Beispiel hat 39 Jahre lang Menschen von Baden-Württemberg nach Hessen geschippert.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen