nach oben
Lena Meyer-Landrut kehrt mit neuem Selbstbewusstsein auf die Bühne zurück. Im Gepäck hat sie ein Album, das im April erscheinen soll. Foto: dpa-Archiv/Vennenbernd
Lena Meyer-Landrut kehrt mit neuem Selbstbewusstsein auf die Bühne zurück. Im Gepäck hat sie ein Album, das im April erscheinen soll. Foto: dpa-Archiv/Vennenbernd
Bitte recht freundlich: Sängerin Lena Meyer-Landrut (Zweite von rechts) bildet zusammen mit den Musikern Sascha Vollmer, Alec Völkel, Stefanie Kloß und Mark Forster (von links) die Jury der Sendung „The Voice Kids“. Foto_ Fischer
Bitte recht freundlich: Sängerin Lena Meyer-Landrut (Zweite von rechts) bildet zusammen mit den Musikern Sascha Vollmer, Alec Völkel, Stefanie Kloß und Mark Forster (von links) die Jury der Sendung „The Voice Kids“. Foto_ Fischer

Interview mit Lena Meyer-Landrut über Hass, ihr neues Album und "The Voice"

Mit ihrem Sieg beim „Eurovision Song Contest“ wurde Lena Meyer-Landrut über Nacht berühmt. Zuletzt war es ruhig um sie geworden. Jetzt kehrt sie als Jurorin zur Castingshow „The Voice Kids“ (ab morgen, 17. Februar., 20.15 Uhr, Sat.1) zurück, in der sie schon früher junge Talente gecoacht hat. Im April soll zudem ein neues Album erscheinen. Im Interview spricht die 27-Jährige über ihr Fernseh-Comeback, ihr Krisenjahr 2018 und fiese Kommentare im Internet.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen