nach oben
Experimente mit Flussbarschen zeigen: Fische, die durch in Gewässer gelangende, angstlösende Medikamente aufnehmen, vergessen ihre Vorsicht. Foto: Karelj
Experimente mit Flussbarschen zeigen: Fische, die durch in Gewässer gelangende, angstlösende Medikamente aufnehmen, vergessen ihre Vorsicht. Foto: Karelj

Ludwigs Tierleben: Mutige Fische

Mittlerweile gelangen jährlich viele Tonnen von Arzneiwirkstoffen oder deren Rückstände über die Abwässer der Haushalte in die Umwelt und damit in unsere Seen und Flüsse. Sie schaden den dort lebenden Tieren ganz massiv.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen