nach oben
Allerlei historische Kaffeemaschinen der Firma WMF (Württembergische Metallwarenfabrik) sind in der Firmenzentrale in Geislingen an der Steige in einer Ausstellung zu sehen.
Allerlei historische Kaffeemaschinen der Firma WMF (Württembergische Metallwarenfabrik) sind in der Firmenzentrale in Geislingen an der Steige in einer Ausstellung zu sehen.
Heinz Scheiffele, Leiter des historischen Produktarchivs der Frima WMF, steht in der Firmenzentrale vor einer  Reproduktion von Ghibertis „Paradiestür“.
Heinz Scheiffele, Leiter des historischen Produktarchivs der Frima WMF, steht in der Firmenzentrale vor einer Reproduktion von Ghibertis „Paradiestür“.

WMF: „Alles Schöne, was man so braucht“

Vom Salzstreuer bis zur Paradiestür: 11.000 Produkte aus einer mehr als 150-jährigen Firmengeschichte finden sich im Warenarchiv der Geislinger Firma WMF – ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen