nach oben
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach beendet nach 23 Jahren mit Ablauf dieser Wahlperiode seine parlamentarische Arbeit. Foto: dpa
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach beendet nach 23 Jahren mit Ablauf dieser Wahlperiode seine parlamentarische Arbeit. Foto: dpa

Wolfgang Bosbach im PZ-Interview: „Bin ein Geradeausdenker“

Am 22. August 2016 verkündete er, 2017 nicht mehr für den Bundestag kandidieren zu wollen: Wolfgang Bosbach beendet nach 23 Jahren mit Ablauf dieser Wahlperiode seine parlamentarische Arbeit. Der 65-jährige CDU-Politiker stand zwar politisch nie in der ersten Reihe, sein Gesicht aber kennt fast jeder. Er ist Dauergast bei Polit-Talkshows, die er auch schon mal verlässt, wenn es ihm so richtig stinkt. Neulich erst bei Sandra Maischberger geschehen. Bosbach, kurz WoBo genannt, ist ein Mann klarer Kante: Er sagt, was er denkt, und tut, was er für richtig hält. Das macht ihn unbequem, auch für die eigene Partei.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen