760_0900_101869_121518916.jpg
Um die Zukunft der Fiaker wurde in Wien schon 1972 gestritten. Damals gingen die Unternehmer gegen die Einführung der U-Bahn auf die Straße.  Foto: dpa 

Fiaker in Wien: Eine ungewünschte´Tradition?

Um die Fiaker in Wien ist ein Streit entbrannt. Aus Sicht der Stadt erzeugen sie zu viele Schäden, Tierschützer halten sowieso nichts von den Kutschfahrten. Die Sommerhitze heizt den Konflikt weiter an.

Sie gehören zu Wien wie der Stephansdom und das Riesenrad“, heißt es auf der Website der Stadt Wien. Gemeint

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?