760_0900_95424_57000126.jpg
Dsungarische Zwerghamster leisten aktive Geburtshilfe. Foto: dpa-Archiv

Ludwigs Tierleben: Zwerghamstermännchen - Männliche Hebammen

Zwerghamstermännchen stehen schon lange im Ruf, gute Väter zu sein. Vor Kurzem jedoch haben kanadische Wissenschaftler von der Queen’s University in Kingston (Ontario) herausgefunden, dass sogar werdende Menschenväter in Sachen exzellente Vaterschaft durchaus noch etwas von den Männchen des Dsungarischen Zwerghamsters lernen können.

Die Männchen der kleinen Nager, die in den Steppen des nordöstlichen Kasachstan und südwestlichen Sibirien zu Hause sind, stehen der Mutter ihrer Kinder nämlich schon beim Geburtsvorgang bei. Die Hilfe beschränkt sich nicht etwa lediglich auf mitfühlendes Pfötchenhalten bei den Qualen der Geburt, nein – die Zwerghamstermänner betätigen sich bei ihrer Liebsten mit großer Hingabe und ebensolchem Erfolg als überaus begabte Hebammen und leisten aktive Geburtshilfe. Die Väter ziehen nämlich ihren Nachwuchs nicht nur aus dem Geburtskanal, sondern befreien ihn auch aus der Fruchtblase und belecken liebevoll die Nasenlöcher der Babys, um so für freie Atemwege bei den Sprösslingen zu sorgen.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?