760_0900_125292_1_Martin_Schott_Ispringen_Giesinger_Erik.jpg
Erika Margot Giesinger feiert im Haus Salem ihren hundertsten Geburtstag. Bürgermeister Thomas Zeilmeier (links) gratulierte der lebensfrohen Jubilarin. 

100-Jährige aus Ispringen: „Ich habe einfach Glück gehabt, deshalb bin ich so alt geworden“

Ispringen. In Ispringen feierte Erika Margot Giesinger im Haus Salem ihren 100. Geburtstag. Bürgermeister Thomas Zeilmeier gratulierte und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde an die drittälteste Ispringerin.

Der Rathauschef freute sich über die geistige Rüstigkeit der Jubilarin, die mit ihm, den Betreuerinnen und Heimleiter Jörg Heidt mit einem Gläschen Sekt auf ihren Geburtstag angestoßen hat. Auf Zeilmeiers Frage nach ihrem Rezept für ein so hohes Alter antwortete Erika Giesinger lapidar: „Ich habe einfach Glück gehabt, deshalb bin ich so alt geworden.“ Wie die beiden Altenpflegerinnen Regina Heckele und Rebekka Armbruster sagen, sei Giesinger sehr gesellig, nehme die Freizeitangebote im Haus Salem wahr und sei immer gut gelaunt.

Die Jubilarin lebte lange in Pfinztal-Söllingen. Nach einem Schlaganfall war sie zunächst in einem Pflegeheim im Raum Karlsruhe betreut worden. Seit April 2019 lebt sie im Haus Salem in Ispringen, wo sie regelmäßig von Schwiegertochter Waltraud besucht wird. Ihr Sohn Norbert verstarb siebzigjährig im Jahr 2017.

Geboren wurde Erika Margot Giesinger am 15. März 1921 in Magdeburg an der Elbe. Wie sie erzählt, ist sie bis ins hohe Alter ins Schwimmbad gegangen und gerne vom Zehn-Meter-Brett gesprungen. In ihrer Magdeburger Zeit war sie von 1936 bis 1939 in einer Druckerei beschäftigt. Danach war Erika Giesinger bis zum Kriegsende bei der Firma Junkers dienstverpflichtet. Dort lernte sie den als Mechaniker tätigen Jakob Giesinger, ihren späteren Ehemann, kennen. Nach Kriegsende kam Erika Giesinger schließlich durch Flucht aus der sowjetischen Besatzungszone in den Westen, wo man sich im Söllinger Elternhaus von Jakob Giesinger wieder traf und im Juli 1946 heiratete. Bis zum Tod von Jakob Giesinger im Jahr 2003 war das Ehepaar fast 57 Jahre verheiratet.