nach oben
Ein brennender Bagger hat den Verkehr auf der A8-Baustelle bei Heimsheim stocken lassen. Zuerst behinderte dichter Rauch den Verkehr, dann waren es die Löscharbeiten.
Ein brennender Bagger hat den Verkehr auf der A8-Baustelle bei Heimsheim stocken lassen. Zuerst behinderte dichter Rauch den Verkehr, dann waren es die Löscharbeiten. © Ketterl
16.09.2010

100.000 Euro Schaden: A8-Stau wegen Bagger-Brand

HEIMSHEIM. Ein lichterloh brennender Bagger im Baustellenbereich der A8 zwischen Pforzheim-Süd und Heimsheim in Fahrtrichtung Stuttgart hat am Donnerstag gegen 10.45 Uhr durch dichte Rauchentwicklung den Verkehr auf der Autobahn behindert.  

Ein 32-jähriger Baggerfahrer war mit Arbeiten an der Böschung der Neubautrasse beschäftigt, als er eine Rauchentwicklung aus dem Motor seines Fahrzeugs bemerkte. Er konnte rechtzeitig den Bagger verlassen, bevor der Brand auf das komplette Fahrzeug übergriff.

Nach bisherigen Feststellungen ist die Ursache ein technischer Defekt. Es dürfte sich um einen Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro handeln. Die Berufsfeuerwehr Pforzheim war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann, die Freiwillige Feuerwehr Heimsheim mit drei Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz. Während der Löscharbeiten war der rechte Fahrstreifen gesperrt, es bildete sich ein Rückstau von rund acht Kilometer. Um 11.45 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. pol