nach oben
© Symbolbild: dpa
07.10.2011

11-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Birkenfeld. Ein 11 Jahre alter Junge ist nach Polizeiangaben am Donnerstagabend bei einem Unfall in Birkenfeld schwer verletzt worden. Der Junge hatte die Alte Pforzheimer Straße überquert und war frontal gegen einen BMW geprallt.

Ein 23-jähriger BMW-Fahrer befuhr gegen 20.15 Uhr bei starkem Regen die Alte Pforzheimer Straße vom Arlinger kommend in Richtung Birkenfeld. Auf Höhe der Hausnummer 146/3 fuhr er an einem am Fahrbahnrand haltenden Pkw vorbei, als plötzlich der Junge hinter dem Pkw auftauchte und die Fahrbahn überquerte. Trotz des sofort eingeleiteten Bremsvorgangs konnte der Pkw-Fahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste das Kind frontal. Nach dem Aufprall konnte der 11-jährige Bub noch selbständig bis zum Fahrbahnrand gehen und sich dort hinsetzen. Der Vater des Kindes saß in dem haltenden Pkw und konnte den Unfallhergang unmittelbar wahrnehmen.

Das Kind wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und musste durch das DRK ins Krankenhaus verbracht werden, wo es in der Kinderklinik zur weiteren Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.

Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Pforzheim unter der Tel. Nr. 07231/186-1700 zu melden.