nach oben
13.12.2009

12-Jährige schwebt nicht in Lebensgefahr

BIRKENFELD. Das 12-jährige Mädchen, das am Freitagabend an der Gräfenhäuser Straße in Birkenfeld von einem BMW frontal erfasst und schwer verletzt wurde, schwebt nicht, wie zunächst angenommen, in Lebensgefahr. Das Mädchen hatte um 17.15 Uhr die Straße überquert und war dabei vom PKW eines 62-Jährigen erfasst worden.

Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von 4 000 Euro. Die Kreisstraße 4576 musste während der Unfallaufnahme bis 18.30 Uhr voll gesperrt werden. Neben Notarzt, DRK und Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Birkenfeld mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz. pol