nach oben
© Symbolbild: dpa
14.10.2015

13-Jähriger Parcours-Läufer stürzt vier Meter in die Tiefe

Calw. Schwere Verletzungen hat sich am Dienstagnachmittag ein 13-Jähriger beim Parcours-Laufen an einem Parkhaus in der Calwer Haggasse zugezogen. Der Junge war um 17 Uhr mit seinem Freund auf der Überdachung einer Parkhauseinfahrt und versuchte über den rund 1,5 Meter breiten Abgrund zum ersten Parkdeck zu springen.

Als er hiernach keinen Halt am gegenüberliegenden Geländer fand, stürzte er rund vier Meter in die Tiefe und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde der Tracour mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Tübingen geflogen. Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr.