nach oben
14.09.2015

16-jähriger Biker fährt zu schnell in Kurve und prallt mit Kopf gegen Schutzplanke

Bretten. Ein 16-jähriger Yamaha-Fahrer kam am Sonntagnachmittag mit seinem Leichtkraftrad zu Fall und verletzte sich hierbei schwer. Er war zu schnell in eine Kurve gefahren.

Der Zweiradfahrer fuhr um 16.15 Uhr auf der K3566 bei Dürrenbüchig und kam im Ausgang einer starken Linkskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zu Fall. Der Jugendliche schlitterte über die Fahrbahn nach rechts und prallte mit dem Kopf gege n einen Pfosten der Schutzplanke. Das Zweirad wurde nach links auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Mit einem hinzugerufenen Rettungshubschrauber musste der Schwerverletzte in eine Klinik geflogen werden. Die Straße war bis 17.35 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren neben dem Rettungshubschrauber noch zwei Rettungswagenbesatzungen und ein Notarztteam. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 4000 Euro.