nach oben
29.07.2015

18-Jähriger überschlägt sich – und das Auto ist nicht zugelassen

Nicht angepasste Geschwindigkeit ist die vermutliche Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, gegen 13:00 Uhr auf der Kreisstraße 1014 zwischen Merklingen und Malmsheim ereignet hat.

Ein 18-Jähriger war mit seinem Mercedes in Richtung Malsmheim unterwegs und geriet im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve auf die linke Fahrbahnseite. In der Folge geriet er ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, wo sich sein Wagen überschlug und im angrenzenden Feld zum Stehen kam. Der 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der total beschädigte Mercedes wurde abgeschleppt. Wie sich bei der weiteren Überprüfung herausstellte, hatte der junge Mann an seinem nicht zugelassenen Auto die Kennzeichen eines VW angebracht. Er muss nun auch mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung rechnen.