nach oben
21.09.2017

18-Jähriger übersieht beim Abbiegen einen Peugeot - Ein Schwerverletzter

Simmersfeld. Ein 18-jähriger VW-Fahrer hat am Mittwoch um 17.30 Uhr auf der B294 durch einen Abbiegefehler einen Unfall verursacht. Er wollte von der Bundesstraße nach links in Richtung Simmersfeld abbiegen und übersah einen entgegenkommenden Peugeot.

Beim Zusammenprall wurde der Peugeot auf einen an der Einmündung verkehrsbedingt wartenden Sattelzug geschleudert. Der Verursacher wurde leicht verletzt. Der 47-jährige Peugeot-Fahrer musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden, seine zweijährige Mitfahrerin verletzte sich leicht. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme war die B294 teilweise gesperrt.