nach oben
Schnell kann ein Rehbock wie dieser (Symbolbild) auf die Straße springen und für andere Verkehrsteilnehmer zum gefährlichen Hindernis werden. Foto: DPA-Archiv
Schnell kann ein Rehbock wie dieser (Symbolbild) auf die Straße springen und für andere Verkehrsteilnehmer zum gefährlichen Hindernis werden. Foto: DPA-Archiv
07.09.2015

18-jähriger Autofahrer weicht Reh aus und überschlägt sich mehrfach

Calw. Ein 18-jähriger Fahranfänger hat am Sonntag gegen 22.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall viel Glück gehabt. Er war von Stammheim Richtung Gechingen unterwegs, als ihm plötzlich ein Reh vor seinen Seat lief. Beim Ausweichen fuhr er eine Böschung hoch und überschlug sich mehrfach.

Schließlich blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich selbst beinahe unverletzt aus dem Auto befreien. Er wurde jedoch vorsorglich in das Krankenhaus eingeliefert. Das Reh hatte, vermutlich unverletzt, das Weite gesucht, der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.