nach oben
18.04.2013

18-jähriger Fahranfänger flüchtet nach Unfall zu Fuß

Nagold. Am Mittwochnachmittag beschädigte ein 18-jähriger Fiatfahrer auf dem Araltankstellengelände in Nagold, in der Haiterbacher Straße, beim Vorbeifahren einen geparkten Skoda.

Der junge Fahrer stieg kurz aus und schaute nach dem Schaden. Statt sich mit dem Skodafahrer zur Schadensregulierung in Verbindung zu setzen, stellte er seinen Fiat auf dem Tankstellengelände ab und entfernte sich im Anschluss zu Fuß von der Unfallstelle.

Es entstand am Fiat ein Schaden von geschätzten 800 Euro und am Skoda von circa 1000 Euro.

Direkt eingeleitete Ermittlungen ergaben, dass der Unfallverursacher keine Fahrerlaubnis hat. Er hat nun mit einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht zu rechnen.