nach oben
Zwei Unbekannte haben einen 19-Jährigen in der Calwer Innenstadt in die Mangel genommen und ihn ausrauben wollen. Der junge Mann wehrte sich - und entkam. Foto: Symbolbild
Zwei Unbekannte haben einen 19-Jährigen in der Calwer Innenstadt in die Mangel genommen und ihn ausrauben wollen. Der junge Mann wehrte sich - und entkam. Foto: Symbolbild
09.12.2015

19-Jähriger entkommt Raub

Calw. Zwei Unbekannte haben an der Calwer Marktbrücke einen 19-Jährigen ausrauben wollen. Der junge Mann wehrte sich – und ist laut Polizei vermutlich deshalb glimpflich davon gekommen.

Am vergangenen Donnerstag war der 19-Jährige gegen 20.45 Uhr am Calwer Busbahnhof von den beiden Unbekannten angesprochen worden. Sie hatten sich nach dem Fahrtweg eines Linienbusses erkundigen wollen und ihn anschließend gefragt, ob er ihnen ein Taxi rufen könne. Als der Geschädigte sich in Richtung Marktbrücke aufmachte, verfolgten die Beiden den 19-Jährigen, bedrohten ihn und forderten Geld. Einer der mutmaßlichen Täter hielt ihn dabei fest, während der andere ihn würgte. Da sich der junge Mann zur Wehr setze, ließen die beiden jedoch von ihm ab und entkamen ohne Beute.

Laut Polizei waren die mutmaßlichen Täter rund 25 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß sowie dunkelhäutig, vermutlich nordafrikanischer Herkunft. pol