Symbolbild - Isolation
Nachts soll die Tochter aus dem östlichen Enzkreis in das Schlafzimmer der Mutter gegangen sein, um die Tat zu begehen.   Foto: Picture Alliance/Fabian Sommer/dpa (Symbolbild)

20-Jährige vor Gericht: „Ich wollte meine Mutter töten“

Enzkreis. Eigentlich wollte sie gerade ihr Abitur machen. Jetzt sitzt sie in U-Haft – und am vergangenen Freitag auf der Anklagebank der Auswärtigen Jugendkammer des Landgerichts in Pforzheim. Die 20-Jährige aus dem östlichen Enzkreis soll mehrfach auf ihre schlafende Mutter eingestochen haben. Versuchter Mord. Die Frau überlebt knapp. Es ist die Geschichte einer Tragödie.

Eine Samstagnacht im vergangenen Juni. Eine junge Frau läuft in ihrem Zimmer auf und ab,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?