nach oben
30 Kräfte der Freiwillige Feuerwehr Bad Herrenalb waren in der Nacht zum Montag im Einsatz, nachdem drei Autos angezündet worden waren.
feuer © dpa-Archiv
23.08.2010

20.000 Euro Schaden: Autos in Bad Herrenalb angezündet

BAD HERRENALB. In der Nacht zum Montag wurden in Bad Herrenalb drei Autos angezündet. Ein Smart brannte vollständig aus, an ihm entstand alleine Schaden von 15.000 Euro, an einem Fiat und an einem Daewoo entstand nochmals Schaden von insgesamt 5.000 Euro. Die Polizei geht in allen drei Fällen von Brandstiftung aus.

Noch am Montagvormittag wurde die Calwer Kriminalpolizei in die Ermittlungen einbezogen. Gegen mehrere Tatverdächtige wird derzeit ermittelt. Um 23. 15 Uhr wurde der erste Brand an einem Fiat in der Kurpromenade 25 gemeldet. Der zweite Brand war um 01.20 Uhr in der Ettlinger Straße 32, ein Daewoo brannte vollständig aus. Um 3.48 Uhr wurde schließlich der dritte Brand, erneut in der Kurpromenade, gemeldet. Ein Smart brannte vollständig nieder.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Herrenalb war in der Nacht mit dreißig Mann im Einsatz.