nach oben
24.08.2012

20-Jähriger bei Unfall mit Motorrad schwer verletzt

Neusatz/Schwann. Mit schweren Verletzungen musste ein 20-jähriger Suzuki-Fahrer aus dem Enzkreis am Donnerstagabend in eine Pforzheimer Klinik gefahren werden. Der junge Mann fuhr um 17.50 Uhr auf der Kreisstraße von Neusatz in Richtung Schwanner Warte. Am Beginn einer Rechtskurve kam er wegen eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Vorderrad gegen eine Leitplanke.

Dabei wurde die komplette Vorderradgabel abgerissen und das Motorrad danach auf die rechte Fahrbahnseite zurück geschleudert. Am Motorrad entstand Totalschaden von mehreren Tausend Euro. Ein Notarzt wurde an die Unfallstelle gerufen, die zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden musste. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Neuenbürg wurde zur Unterstützung hinzugezogen. Die Freiwilligen Feuerwehren Neusatz, Rotensol und Straubenhardt waren ebenfalls an der Unfallstelle im Einsatz.

Leserkommentare (0)