nach oben
Ein 20 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall schwer verletzt worden.
Ein 20 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. © Freiwillige Feuerwehr Remchingen
02.11.2012

20-Jähriger nach Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

Remchingen. Schwer verletzt wurde in der Nacht auf Donnerstag (Allerheiligen) um 0.50 Uhr ein 20-jähriger Autofahrer. Er befand sich mit seinem Ford Puma von der Kreisstraße 4531 kommend auf der Tullastraße in Fahrtrichtung Nöttingen. Auf dem abschüssigen Teilstück schleuderte sein Wagen plötzlich nach links und schließlich nach rechts.

Der Fahrer geriet auf das unbefestigte Bankett und prallte gegen einen Baum. Der 20-Jährige wurde eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus dem total demolierten Auto (Zeitwert: 3000 Euro) befreit werden.

Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann nach Karlsruhe in ein Klinikum. Die Entnahme einer Blutprobe wurde von der Polizei angeordnet. Hinweise auf einen weiteren Beteiligten gibt es nicht. pol