nach oben
31.03.2014

22-Jähriger prallt gegen Bäume, überschlägt sich und wird im Auto eingeklemmt

Walzbachtal. Unachtsamkeit war die Ursache für einen Unfall auf der B293 zwischen Berghausen und Jöhlingen, bei dem sich am Sonntagabend ein 22-jähriger Autofahrer mittelschwere Verletzungen zugezogen hatte. Der junge Mann krachte gegen mehrere Bäume, überschlug sich und wurde in seinem Auto eingeklemmt.

Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei war er gegen 19.35 Uhr von Berghausen kommend in Richtung Jöhlingen unterwegs. Ausgangs einer leichten Rechtskurve geriet er beim Jöhlinger Buckel aus Unachtsamkeit auf den Grünstreifen und schleuderte beim Gegenlenken. In der Folge kam der junge Autofahrer nach rechts von der Straße ab, stieß in einem Waldstück gegen mehrere Bäume, überschlug sich und kam letztlich wieder auf seinen Rädern entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der allein im Fahrzeug sitzende Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus Walzbachtal aus seiner Notlage befreit werden.

Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam mit Notarzt kam der verletzte Fahrer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden beträgt etwa 2.500 Euro. Die B293 war bis gegen 21 Uhr bei örtlicher Umleitung voll gesperrt. pol