nach oben
Foto: Symbolbild
Alkohol am Steuer © dpa-Archiv
03.04.2015

2,7 Promille: Betrunkener fährt in Gegenverkehr - ein Schwerverletzter

Ein Schwerverletzter und eine leicht verletzte Frau sind die Bilanz der Trunkenheitsfahrt eines 31-Jährigen. Der Mann war nach Polizeiangaben von Freitag mit rund 2,7 Promille Alkohol im Blut in Richtung Simmersfeld (Kreis Calw) unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und das Auto eines 68-Jährigen rammte.

Dieses wurde gegen einen Baum geschleudert. Die verletzten Insassen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher flüchtete, konnte jedoch von einem ihm folgenden Zeugen gestellt werden. Das Auto des Flüchtigen hatte in Aichhalden ein Rad verloren und den Fahrer so zum Anhalten gezwungen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 40 000 Euro.