nach oben
07.10.2012

27-Jähriger bei Unfall auf A 8 schwer verletzt

Karlsbad. Bei einem Unfall auf der A 8 wurde am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr ein 27 Jahre alter Brite nach Polizeiangaben schwer verletzt.

Ein 49-jähriger Kleinbusfahrer war auf der A8 im zweispurigen und auf 60 km/h beschränkten Baustellenbereich Richtung Stuttgart gefahren. Als er verkehrsbedingt bremsen musste, bemerkte der nachfolgende 27-jährige Kradlenker auf seiner Honda dies zu spät, fuhr auf und stürzte. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht, da er schwere Kopfverletzungen erlitt. Seine Sozia hingegen blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn Stuttgart war für eine Stunde gesperrt, es bildete sich ein Rückstau von neun Kilometern Länge. In der Gegenrichtung war ein Fahrstreifen gesperrt. Der Stau dort: ca. 4 km.