nach oben
10.12.2009

28-jährige Frau erliegt ihren Unfall-Verletzungen

KÄMPFELBACH. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmorgen zwischen Ersingen und Ispringen gekommen. Eine 28-jährige Frau war auf der L570 von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Mit schweren Verletzungen musste die Frau von den Rettungskräften der Feuerwehren aus Ersingen und Bilfingen aus ihrem Auto befreit werden, bevor sie von einem Rettungshubschrauber in eine Ludwisgburger Klinik geflogen werden konnte. Dort starb sie am Nachmittag.

Bildergalerie: Junge Frau prallt gegen Baum und wird schwer verletzt eingeklemmt

Zur genauen Unfallursache können bislang noch keine konkreten Angaben gemacht werden. Sicher steht bislang nur fest: In Fahrtrichtung Ispringen kam die junge Frau auf einem geraden Teilstück nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dann mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baum.

Die Feuerwehrmänner mussten, an einem Abhang arbeitend, das Dach des demolierten Fords komplett abnehmen, um die Frau bergen zu können. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Da Benzin ausgelaufen war, wurde das Umweltamt des Enzkreises hinzugezogen. Die Strecke musste für die Dauer der Rettungsmaßnahmen bis 11.15 Uhr voll gesperrt werden. pol