nach oben
Nach den beiden ersten Durchgängen der Nieferner Ausbildungsbörse, ausgerichtet vom CDU-Ortsverband Niefern-Öschelbronn, geht die Veranstaltung im Ameliussaal bereits in die dritte Runde. Foto: Tilo Keller
Nach den beiden ersten Durchgängen der Nieferner Ausbildungsbörse, ausgerichtet vom CDU-Ortsverband Niefern-Öschelbronn, geht die Veranstaltung im Ameliussaal bereits in die dritte Runde. Foto: Tilo Keller
09.11.2018

3. Ausbildungsbörse in Niefern: Die Gelegenheit beim Schopf packen

Niefern-Öschelbronn. Nach den beiden ersten Durchgängen der Nieferner Ausbildungsbörse, ausgerichtet vom CDU-Ortsverband Niefern-Öschelbronn, geht die Veranstaltung im Ameliussaal bereits in die dritte Runde. „Entdecke die Vielfalt deiner Möglichkeiten – mit vielen attraktiven Unternehmen und Partnern aus unserer Region“ heißt es in der Ankündigung für die mittlerweile bereits 3. Ausbildungsbörse in Niefern-Öschelbronn. Der CDU-Gemeinderätin Nicole Saam – als Initiatorin und Organisatorin – ist es gelungen, gut 40 Teilnehmer zu gewinnen.

Eine große Anzahl der örtlichen Industrie- und Handwerksbetriebe sind mit von der Partie. Aber auch der Handel, der Sektor Dienstleistungen sowie Krankenkassen, Schulen und die Agentur für Arbeit werden präsent sein. Gestartet wird die Ausbildungsbörse im Amelius-Saal in Niefern am Mittwoch um 16 Uhr – gegen 19.30 Uhr ist dann Ende der Veranstaltung.

Erste persönliche Kontakte können in einem zwanglosen Treffen hergestellt werden und man kann sich direkt und persönlich über Möglichkeiten von Praktikums- oder Ausbildungsplätzen erkundigen“, betont Initiatorin Nicole Saam.

Die Unternehmen böten zum Teil weit mehr Perspektiven als viele zu wissen glauben, betont Nicole Saam. Also kommen und sich überraschen lassen. Infos zu den einzelnen Ausbildungsfeldern gibt es übrigens auch über Facebook.

Der CDU-Gemeindeverband konnte dank großzügiger Sponsoren auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass die Teilnahme an der Veranstaltung für alle Aussteller kostenfrei bleiben. Und nicht zuletzt: In diesem Jahr wird es ein Gewinnspiel geben, bei dem die jugendlichen Besucher attraktive Preise gewinnen können.

Übrigens: Die Ausbildungsbörse steht auch unter dem Motto: „vielfältig – persönlich – direkt“ und gewährleistet dank besagter Teilnehmer eine große Vielfalt an interessanten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. So kann mit dieser Ausbildungsbörse jungen Menschen eine Perspektive für eine berufliche Zukunft vor Ort oder in der Region aufgezeigt werden.