nach oben
Eine Scheune ist am Freitagvormittag in Calw in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.
Eine Scheune ist am Freitagvormittag in Calw in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. © Symbolbild: dpa
07.12.2018

30.000 Euro Schaden – Scheune in Flammen aufgegangen

Calw. Am Freitag ist gegen 12.20 Uhr eine Scheune in der Straße Auf dem Schafwasen in Wildberg in Brand geraten. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Personen wurden keine verletzt.

Nachbarn verständigten aufgrund der starken Rauchentwicklung schnell die Feuerwehr. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr, konnte laut Polizei ein Übergreifen der Flammen auf ein in der Nähe befindliches Wohnhaus verhindert werden.

Zuvor wurde vermeintlich kalte und ausgeglühte Asche aus dem Kaminofen auf einen Haufen Bauschutt in der Scheune geschüttet. Vermutlich befanden sich noch Glutreste in der Asche, welche möglicherweise den Brand auslösten.