nach oben
21.03.2014

31-jähriger Casino-Räuber festgenommen

Bretten. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei am Freitagmorgen einen 31-Jährigen festgenommen, der in dringendem Verdacht steht, am 14. März ein Spielcasino in der Pforzheimer Straße in Bretten überfallen und die Tageseinnahmen geraubt zu haben.

Die Polizei kam dem Mann auf die Spur, nachdem dieser sich als Gast in der Spielhalle aufgehalten hatte und dabei von der Überwachungskamera aufgezeichnet worden war. Er hatte nach Polizeiangaben zunächst die Lage ausgekundschaftet, ging danach vor die Tür und kehrte maskiert zurück, um die Mitarbeiterin des Casinos mit einem Messer zu bedrohen und die Herausgabe von Bargeld zu fordern. Zuvor hatte er einen Gast außer Gefecht gesetzt, indem er ihm Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Der polizeibekannte Tatverdächtige ist weitgehend geständig und wurde noch am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.