nach oben
Bei einem Verkehrsunfall in Walzbachtal hat ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Pfinztal am Donnerstagabend tödliche Verletzungen erlitten.
19-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt © Müller
09.10.2009

32-Jährige übersieht Motorradfahrer - 19-Jähriger stirbt

WALZBACHTAL. Tödliche Verletzungen hat ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Pfinztal am Donnerstag auf der B 293 erlitten. Laut Polizei war er gegen 19 Uhr auf dem "Jöhlinger Buckel" unterwegs. Eine 32-jährige Autofahrerin aus Walzbachtal fuhr zu dieser Zeit auf der B 293 in Richtung Jöhlingen.

In Höhe des alten Sportplatzes bemerkte sie einen Stau aufgrund einer Baustelle. Die Frau entschloss sich zu wenden, um nach Berghausen zurückzufahren. Dazu überfuhr sie die durchgezogene weiße Linie, um in einen Waldweg nach links abzubiegen. Hierbei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Kradfahrer. Der Biker konnte nicht mehr bremsen und prallte mit großer Wucht gegen die rechte Fahrzeugseite ihres Wagens. Der 19-jährige wurde über die Windschutzscheibe in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle an seinen Kopfverletzungen starb. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Das Motorrad wurde beim Aufprall völlig zerfetzt. Das Vorderrad riss ab und landete mehrere Meter entfernt. Auch am Pkw entstand hoher Sachschaden. Die geschockte Autofahrerin kam per Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Ob der Kradfahrer die erlaubte Geschwindigkeit von 60 Stundenkilometern überschritten hatte, soll das Gutachten eines Sachverständigen klären. Die B 293 war bis 21.25 Uhr voll gesperrt.

Wie Arno Waltenberger von der Karlsruher Verkehrspolizei gegenüber PZ-News erklärte, muss sich die mutmaßliche Unfallverursacherin voraussichtlich wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Er sprach sich dafür aus, dass Motorradfahrer Warnwesten tragen. Gerade bei den schwierigen Witterungs- und Lichtverhältnissen im Herbst seien Zweiradfahrer mit Sicherheitswesten deutlich besser erkennbar als in schwarzer Lederkleidung.