nach oben
Foto: Symbolbild 
Foto: Symbolbild  © PZ
03.05.2017

45-jähriger nach Auffahrunfall im Krankenhaus

Neulingen. Ein 41-jähriger Audi-Fahrer verursachte am Dienstagabend in Neulingen einen schwerwiegenden Auffahrunfall mit einem Verletzten.

Der Fahrer fuhr laut Polizei um 17.10 Uhr auf der B294, wollte auf die Kreisstraße K4530 gelangen, rechts in Richtung Eisingen abbiegen und beachtete daher nur den von links kommenden Verkehr. Dabei übersah er den bereits an der Einmündung wartenden Renault und fuhr auf diesen auf. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der 45-jährige Fahrer des Renaults von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Unfallverursacher blieb dabei unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf einige Tausend Euro.