nach oben
© Symbolbild: dpa
20.08.2018

47-Jährige schleudert mit Hyundai in den Waldrand

Kieselbronn. Offenbar mittelschwere Verletzungen erlitt am Montag eine 47-jährige Autofahrerin bei Kieselbronn, als sie mit ihrem Fahrzeug alleinbeteiligt von der Fahrbahn ins Grün schleuderte und am Waldrand stehen blieb.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr die 47-Jährige mit ihrem Hyundai um 11.35 Uhr die K4530 von Eisingen kommend in Richtung Kieselbronn. Aus noch unbekannter Ursache geriet sie kurz vor Kieselbronn mit ihrem Auto ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, bevor ihr Fahrzeug etliches Grün am Waldrand niederwalzte. Dabei erlitt die 47-Jährige mittelschwere Verletzungen.

Die alarmierte Feuerwehr musste die Frau zunächst aus ihrem Fahrzeug befreien. Weitere Rettungskräfte brachten die Verletzte anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.