nach oben
05.04.2012

47-Jähriger stürzt mit Auto 15 Meter in den Tiefe

Würzbachtal/Kreis Calw. Dramtische Szenen haben sich am Donnerstagmittag im Würzbachtal abgespielt: Ein 47-jähriger Ford-Fahrer kam von der Straße ab, streifte zwei Bäume und stürzte 15 Meter mit dem Dach nach Unten in die Tiefe eines Bachs. Er überlebte den Unfall nicht.

Der 47-jährige Ford-Fahrer aus Neubulach fuhr zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt aus Richtung Würzbach kommend die Würzbachtalstraße abwärts in Richtung Calmbach. Etwa ein Kilometer nach der Brücke am Waldrand von Würzbach kam der Wagen am Ende einer relativ geraden Strecke, kurz vor einer leichten Linkskurve, nach rechts von der Straße ab.

Nach Angaben der Polizei streifte das Auto zwei Bäume und stürzte nach etwa 50 Metern mit dem Dach nach unten in den 15 Meter tiefer liegenden Bach. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers festsstellen.

Die Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden und aus Calw wurden an die Unfallstelle gerufen. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich als schwierig und dauerten bis etwa 14 Uhr an. Am Unfallauto entstand ein Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. pol/sad