nach oben
14.04.2014

48-jähriger Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Nagold. Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist am Sonntagnachmittag ein 48 Jahre alter Motorradfahrer nach einem Sturz auf der Bundesstraße B 28 bei Nagold in eine Klinik eingeliefert worden.

Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war der Kradfahrer gegen 14.30 Uhr auf der linken von zwei Fahrspuren im Steigungsbereich der B 28 von Nagold in Richtung Jettingen unterwegs. Zunächst überholte der Zweiradfahrer auf der auf eine Geschwindigkeit von 70 km/h begrenzten Strecke noch einen Auto und verlor danach im Eingangsbereich einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Beim folgenden Sturz rutschte er samt Motorrad entlang der Fahrbahn und blieb im Grünstreifen liegen. Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam kam der 48-Jährige mit mehreren Frakturen und Verdacht auf innere Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Tübinger Krankenhaus. Zum Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Freiwillige Feuerwehr Nagold an den Unfallort gerufen werden.