nach oben
© Feuerwehr Oberderdingen
02.11.2013

57-Jähriger nach Unfall in Lebensgefahr

Bretten (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß nahe Bretten sind zwei Menschen schwer verletzt worden, darunter ein 57-Jähriger lebensgefährlich. Der Mann war nach Polizeiangaben vom Samstag aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten.

Dort touchierte er zunächst ein entgegenkommendes Auto und stieß dann frontal mit dem Wagen einer 43-Jährigen zusammen. Bei dem Unfall am Freitag wurde der 57-Jährige in seinem Wagen eingeklemmt, die Feuerwehr befreite ihn aus dem Wrack.