760_0900_141092_Jubilaeumsweg_Tiefenbronn.jpg
Auch Bürgermeister Frank Spottek (Mitte, kariertes Hemd) nimmt an der Tour teil.  Foto: Lachenmaier 

60 Wanderer erkunden neuen Jubiläumsweg in Tiefenbronn

Tiefenbronn. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gesamtgemeinde Tiefenbronn wurde am gestrigen Sonntag bei allerbestem Wanderwetter, der zusammen mit dem Forst- und dem Schwarzwaldverein konzipierte Jubiläumsweg rund um Tiefenbronn eingeweiht. Die Gesamtstrecke des Weges beträgt 17 Kilometer.

Die Wandergruppe aus Tiefenbronn mit Start am Forcheneck, bestehend aus 25 Wandererinnen und Wanderern, wurde von Brigitte und Helmut Lassenberger vom Schwarzwaldverein geführt. Sie hatten eine Strecke von 6,5 Kilometern vor sich, wobei auf halber Strecke ein kurzer Blick in die gotische Basilika St. Maria Magdalena geworfen wurde. Die Gruppe aus Mühlhausen und Lehningen mit Bürgermeister Frank Spottek war mit 35 Personen unterwegs und wurde von Joachim Geiger, ebenfalls vom Schwarzwaldverein, geleitet. Sie führte über den Büchelberg. Beim abschließenden Imbiss an der Würmtalhalle wurden die Wanderer vom Musikverein Mühlhausen empfangen und durch den Turnverein Tiefenbronn verköstigt. Hierbei konnten noch Eindrücke von den verschiedenen Routen ausgetauscht werden.