nach oben
10.11.2015

61-Jähriger mit Überholfehler: Frontalzusammenstoß bei Neulingen

Neulingen. Ein Schwer- sowie eine Leichtverletzte und ein Schaden von 8.000 Euro waren am Montagnachmittag die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes bei Neulingen. Ein 61 Jahre alter Autofahrer war um 17.05 Uhr auf der L611 von Ölbronn nach Bauschlott unterwegs.

In einer langgezogenen Rechtskurve wollte er zunächst ein Auto und einen vor diesem fahrenden Lkw überholen. Allerdings kam unterdessen ein Kleinwagen entgegen. Obwohl der 61-Jährige zwischen dem überholten Wagen und dem davor fahrenden Lkw einscheren wollte, gelang ihm dies nicht und es kam zum frontalen Zusammenstoß der sich begegnenden Autos. Dabei trug die 76 Jahre alte Fahrerin des Kleinwagens schwere, glücklicherweise jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen davon und kam in ein Krankenhaus. Leichte Verletzungen erlitt die 46-jährige Beifahrerin des mutmaßlichen Verursachers und kam vorsorglich ebenfalls in eine Klinik.

Die Strecke war wegen der notwendig gewordenen Reinigung der Fahrbahn bis kurz vor 20 Uhr voll gesperrt. Neben einem Rettungsteam waren auch sechs Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Neulingen im Einsatz.