nach oben
Foto: Symbolbild
Krankenhaus © dpa
28.01.2015

64-jähriger Fußgänger missachtet Rotlicht und wird von Auto erfasst

Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagnachmittag ein 64-jähriger Fußgänger nach einem Verkehrsunfall auf der B10 bei Niefern-Öschelbronn ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Laut Zeugenangaben überquerte der Mann an der Atlantiskreuzung bei Rotlicht am dortigen Fußgängerfurt die Fahrbahn und wurde von einem Auto eines 53-Jährigen, der die B 10 von Mühlacker in Richtung Pforzheim befuhr, erfasst. Der Fußgänger, der unter Alkoholeinfluss stand, erlitt schwere aber nicht lebensgefährliche Kopfverletzungen. Zur Erstversorgung war das DRK mit einem Rettungswagen und einem Notarztteam im Einsatz.