nach oben
Eine 73-Jährige ist bei Nagold gegen einen Betonmischer gekracht und bei dem Unfall ums Leben gekommen.
Unfall © pol
24.09.2013

73-Jährige stirbt nach Kollision mit Betonmischer

Nagold. Eine 73-jährige BMW-Fahrerin ist am Montag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Sie war gegen 13.35 Uhr auf der Ortsumfahrung Nagold mit einem entgegenkommenden Betonmischer kollidiert.

Auf Höhe der Fußgängerunterführung im Bereich der Kronenstraße kam sie aus derzeit unbekannten Gründen nach rechts auf die Abbiegespur, übersteuerte dann ihren BMW und geriet im weiteren Verlauf auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit dem Betonmischer. Durch den Zusammenstoß wurde sie in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen.

Der 66-jährige Fahrer des Betonmischers blieb unverletzt. Die 73-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber schnellstmöglich in ein Krankenhaus gebracht, wo sie ihren Verletzungen erlag. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. An dem BMW entstand ein Schaden von geschätzten 20.000 Euro, an dem Betonmischer wird der Schaden auf 100.000 Euro geschätzt. Die Unfallaufnahme erfolgte mit Unterstützung der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr und der Straßenmeisterei. Für die Dauer der Arbeiten wurde die Bundesstraße bis 16.50 Uhr komplett gesperrt.