nach oben
15.10.2013

78-Jähriger wehrt sich erfolgreich gegen Trickbetrüger

Bad Herrenalb. Ein 78-jähriger Mann hat am Montag gegen 11 Uhr geistesgegenwärtig reagiert, als ihn ein Unbekannter auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus in Bad Herrenalb ansprach und ihn bat, eine 1-Euro-Münze zu wechseln. Der Fremde hatte dabei Scheine aus dem Geldbeutel gezogen.

Der Rentner suchte in seiner Geldbörse nach Wechselgeld, während der Fremde ihn mit einer Broschüre ablenkte und nach dem Scheingeld griff. Der Senior reagierte schnell und nahm dem Ganoven das bereits entwendete Geld wieder ab.

Der Täter war vermutlich Osteuropäer, rund 25 bis 30 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, hatte einen dunklen Teint, dunkles, kurzes Haar, war bekleidet mit einer dunklen Jacke und sprach deutsch mit Akzent. Zeugen, die zum Sachverhalt Angaben machen können oder selbst von einem solchen Vorfall betroffen waren, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Herrenalb, Telefon (07083) 2426, zu melden.