nach oben
© Symboldbild: dpa
08.04.2014

78-jähriger Biker stirbt bei Frontalcrash im Gegenverkehr

Neubulach. Tödliche Verletzungen hat ein 78-jähriger Motorradfahrer bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto am Montagnachmittag auf der L348 zwischen Neubulach und Bahnhof Bad-Teinach erlitten. Er war in den Gegenverkehr geraten.

Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war der Biker um 15.45 Uhr auf der Bulacher Steige bergab in Richtung Station Teinach unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen das Auto eines 58-Jährigen.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen der zum Unfallort geeilten Rettungskräfte kam für den schwerstverletzten Zweiradfahrer jede Hilfe zu spät. Der Autofahrer kam indessen mit leichten Verletzungen davon und musste zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Die L348 war bis 19.30 Uhr bei örtlicher Umleitung voll gesperrt. Die weiteren Ermittlungen der Verkehrspolizei zur Klärung der Unfallursache dauern noch an.