nach oben
Ein 81-Jähriger ist zwischen Ittersbach und Weiler fast ungebremst auf einen Krankenwagen aufgefahren. Drei Personen wurden verletzt.
Ein 81-Jähriger ist zwischen Ittersbach und Weiler fast ungebremst auf einen Krankenwagen aufgefahren. Drei Personen wurden verletzt. © TV-BW
31.07.2014

81-Jähriger fährt fast ungebremst auf Krankenwagen auf

Nahezu ungebremst fuhr am Donnerstag ein 81-jähriger Autofahrer auf einen vorausfahrenden Krankentransportwagen auf. Der Krankentransportwagen war auf der L622 von Ittersbach in Richtung Keltern-Weiler unterwegs. Im Krankentransportwagen lag eine 94-jährige Patientin.

Als der 20-jährige Fahrer um 14.15 Uhr nach links in Richtung Langensteinbach abbiegen wollte, fuhr der Audi-Fahrer so auf den verkehrsbedingt wartenden Rettungswagen auf, dass die Heckklappe nicht mehr geöffnet werden konnte. Im Rettungswagen befanden sich neben dem leicht verletzen Fahrer noch ein 24-jähriger Rettungssanitäter und eine 94-jährige Patientin, die nicht verletzt wurden. Die beiden 81-jährigen Insassen im Verursacherfahrzeug wurden durch den Aufprall leicht verletzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Ittersbach und Karlsbad rückten mit 27 Einsatzkräften an. Es entstand Sachschaden an den beiden Fahrzeugen von rund 8.000 Euro. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme örtlich umgeleitet.