nach oben
Die Polizisten trafen den Unfallverursache an seiner Wohnung an. Er roch nach Alkohol.
Die Polizisten trafen den Unfallverursache an seiner Wohnung an. Er roch nach Alkohol. © Symbolbild dpa
13.05.2018

83-Jähriger fährt Fußgängerin an und flüchtet

Altensteig. Ein 83-jähriger Autofahrer hat am Samstagmittag eine 19-jährige Fußgängerin angefahren und ist dann einfach geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilt, lief die 19-Jährige bei einer Festlichkeit in der Oberen Talstraße in Altensteig gegen 13.15 Uhr an der Straße entlang. Dabei wurde sie vom rechten Außenspiegel eines 83-jährigen Autofahrers am Arm touchiert. Der Mann hielt an und überprüfte seinen Außenspiegel. Obwohl eine Zeugin den Fahrer auf den Unfall aufmerksam machte, fuhr dieser unerlaubt vom Unfallort weg.

Die Fußgängerin verletzte sich am linken Arm und wurde ins Krankenhaus Nagold verbracht. Der Unfallverursacher konnte durch von Polizisten an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Der Mann räumte den Unfall ein. Die Beamten bemerkten außerdem Alkoholgeruch bei dem 83-Jährigen. Er verteidigte sich und gab an, dass er erst nach dem Unfall ein alkoholisches Getränk zu sich genommen hätte. Es wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Der Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt.