nach oben
18.09.2008

A8: Von West nach Süd im Stau - Verstopfte Umleitung

Auf einmal stehen die Räder still. Auf der Autobahn 8 bei Pforzheim geht nichts mehr. Lastwagen reihen sich an der rechten Spur ein, Pkw fahren nach links auf die provisorische Fahrbahn auf der Gegenspur. Schrittempo ist angesagt. Chaos, Staus und lange Umleitungsstrecken – wer in diesen Tagen auf der Autobahn von Karlsruhe nach Stuttgart will, der muss erheblich mehr Zeit einplanen. Und die Anlieger der Gemeinden an der Umleitungsstrecke sind genervt von den vollgestopften Straßen.

Der Grund für das Chaos sind die Belagsarbeiten an der Ausfahrt Pforzheim Ost, die dabei zudem halbseitig gesperrt ist. Aber wie lange braucht man eigentlich für die Strecke zwischen den Ausfahrten Pforzheim West und Süd, die man theoretisch in zehn Minuten schaffen sollte? Und wie geht es den Anliegern der über 18 Kilometer langen Umleitungsstrecke durch die umliegenden Ortschaften?

PZ-news hat die Anlieger der Umleitung gefragt und sich trotz Staumeldungen auf die A 8 gewagt – und ist prompt in einem Lkw-Stau gelandet. Vor allem die Fahrer der Sattelzüge brauchen viel Geduld, selbst am Vormittag, wenn der Berufsverkehr schon längst vorbei ist, stehen sie minutenlang still. Ähnliches beklagen die Anwohner in den Gemeinden: Sie müssen lange warten, bis der Verkehrsstrom nachlässt und sie über die Straße rennen können.