nach oben
Foto: Symbolbild
Windböe Auto © dpa
19.12.2014

A8 bei Wimsheim: Autofahrer wird von Windböe erfasst und gerät ins Schleudern

Ein 51-jähriger Autofahrer hat sich am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der A8 bei Wimsheim schwer verletzt. Der Mann befuhr gegen 20.10 Uhr mit seinem Renault die Autobahn in Richtung Stuttgart. Als er in Höhe Wimsheim vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechselte, um eine anderes Fahrzeug zu überholen, wurde er nach derzeitigem Ermittlungsstand von einer Windböe erfasst.

Aufgrund der den Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Dabei prallte er mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Renault eines 43-Jährigen.Durch die Kollision kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und letztlich auf dem Standstreifen zum Stillstand. Ein 42-jähriger Beifahrer im Renault des Geschädigten musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Auto entstand ein Sachschaden von 7000 Euro.