nach oben
Die Straßenplaner des Landes können durchatmen: Die Modernisierung der Autobahn bei Nöttingen und Karlsbad kommt nicht ins Stocken. © Ketterl
26.05.2011

A8-Ausbau bei Nöttingen: Doch kein Stocken

ENZKREIS/KARLSBAD. Die Straßenplaner des Landes können durchatmen: Die Modernisierung der Autobahn bei Nöttingen und Karlsbad, die im Sommer 2009 gestartet worden war, kommt jetzt nicht ins Stocken. Im zweiten Anlauf hat der Karlsbader Gemeinderat der Planänderung des Regierungspräsidiums (RP) beim Ausbau der A 8 bei Mutschelbach einstimmig zugestimmt.

Bildergalerie: Brücke entlang der A8 bei Nöttingen soll Verkehrsfluss erleichtern

Bildergalerie: Baufortschritt Autobahnbrücke bei Nöttingen

Allerdings forderte das Ratsgremium das RP in Karlsruhe auf, einen zusätzlichen Fußgängersteg über die Autobahn zu bauen – an der Stelle, wo heute die Lindenstraße die unter der A 8 hindurch die beiden Karlsbader Ortsteile Mittel- und Obermutschelbach verbindet.

Ob das Land sowie der Bund als Geldgeber die Forderungen erfüllt, ist aber noch nicht entschieden. rst