nach oben
Im Bild (von links) zu sehen: Barbara Casper, Sabine Schmidt-Bischoff, Silvia Vetter, Jutta Weber und Martina Kraus. Foto: Ossmann
Im Bild (von links) zu sehen: Barbara Casper, Sabine Schmidt-Bischoff, Silvia Vetter, Jutta Weber und Martina Kraus. Foto: Ossmann
10.02.2018

Ab sofort auch geistige Nahrung in Kelterner Bäckerei erhältlich

Keltern/Remchingen. „Wenn Brot und Backwaren zu den Grundnahrungsmitteln zählen, dann ist Literatur im übertragenen Sinne ebenso ein Grundnahrungsmittel und fürs Gehirn.“ Dies dachte sich auch Barbara Casper aus Remchingen und brachte das eine mit dem anderen zusammen.

Nachdem seit Ende vergangenen Jahres die Bücherstube in Dietlingen als einzige Buchhandlung in Keltern ihre Pforten geschlossen hat, erkannte sie, dass eine gewisse Grundversorgung am Ort fehlt. Um dem entgegenzuwirken hat die, auch als kunstbeflissen geltende Inhaberin der Remchinger Buchhandlung „LiteraDur“, zwei Bücherdepots in Leben gerufen. So gibt es in Absprache mit der Kelterner Bäckerei Augenstein nun jeweils ein Bücherdepot im Hauptgeschäft an der Bachstraße in Dietlingen und in der Filiale Ellmendingen.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.