nach oben
© Symbolbild: dpa
27.10.2017

Abgestellter Lkw rollt einfach los: Frau und Mädchen auf Gehweg verletzt

Bretten. Dramatische Szenen haben sich an der Brettener Apothekergasse abgespielt, als ein dort abgestellter 3,5-Tonnen-Lkw am Donnerstagmittag plötzlich von alleine losrollte, einen verdutzten Lkw-Fahrer und eine Frau mit einem Kleinkind im Kinderwagen und einem neunjährigen Mädchen an der Hand in höchste Not brachte. Der Rettungsdienst musste eine schwer verletzte Frau und ein leicht verletztes Kind ins Krankenhaus bringen.

Ein 48 Jahre alter Lkw-Fahrer hatte am Donnerstag um 12.20 Uhr an der Brettener Apothekergasse sein Fahrzeug zum Be- und Entladen ungesichert an einem abschüssigen Gehweg geparkt. Nachdem der Mann ausgestiegen war, rollte der 3,5-Tonner los. Obwohl der Lkw-Fahrer noch ins Führerhaus springen und sein Fahrzeug stoppen konnte, wurden eine Passantin und ihre zwei Kinder auf dem Gehweg noch touchiert. Die 47-jährige Frau erlitt dabei schwerere Verletzungen, ein neunjähriges Mädchen kam mit leichten Blessuren davon. Beide kamen unter Einsatz der Rettungsdienste in ein Krankenhaus. Unverletzt blieb ein Kleinkind, das die Frau in einem Kinderwagen geschoben hatte.