nach oben
© pol
08.02.2016

Absurde Tierquälertat? Tote Krähe an Schnur aufgehängt

An einem Landschaftsweg der Gemeinde Forst, im Gewann "Breitwies", hat ein Passant am Montag eine tote Krähe festgestellt. Die Krähe war an einer Schnur befestigt, die an zwei Holzpflöcken angebunden war. Ob das Tier zuvor getötet wurde, ist nicht bekannt.

An der Schnur befand sich außerdem ein Zettel mit dem Wortlaut: "Du Dreckschwein! Tiermörder!!! Du bist ja krank im Kopf!"

Zeugen wenden sich mit Hinweisen an das Polizeirevier Bruchsal unter der Telefonnummer 07251 726-0 oder an den Polizeiposten Karlsdorf-Neuthard unter der Telefonnummer 07251 4276-0.

Leserkommentare (0)