nach oben
Was in den Abwasserkanälen landet - damit muss sich die Gemeinde Birkenfeld derzeit beschäftigen. Foto: Ketterl
Was in den Abwasserkanälen landet - damit muss sich die Gemeinde Birkenfeld derzeit beschäftigen. Foto: Ketterl
08.10.2015

Abwasserentsorgung wird teurer für Birkenfeld

Birkenfeld. Die Abwasserentsorgung wird teurer für Birkenfeld. Mit Mehrkosten von rund 575 000 Euro müsse die Gemeinde künftig pro Jahr rechnen, teilte die Verwaltung dem Gemeinderat mit.

Der Grund: Birkenfeld hat kleine eigene Kläranlage, sondern leitet sein Abwasser in die Pforzheimer Kläranlage. 1956 wurde dazu mit der Stadt eine Vereinbarung geschlossen, die zuletzt 1984 angepasst wurde. Seitdem seien aber sowohl die Menge als auch der Verschmutzungsgrad des Birkenfelder Abwassers deutlich gestiegen, so dass der Pforzheimer Eigenbetrieb Stadtentwässerung (ESP) eine erneute Anpassung der Regelung gefordert habe.

Wer für das viele Schmutzwasser verantwortlich ist, wie die Gemeinde jetzt reagieren will und was das in Sachen Abwassergebühren für die Bürger bedeutet lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.